Wichtiger Lebensretter für Muggensturm

VR-Bank in Mittelbaden finanziert einen Defibrillator in ihrer Geschäftsstelle Muggensturm

Ein neuer Defibrillator wurde in diesen Tagen in der SB-Zone der VR-Bank-Geschäftsstelle Muggensturm installiert. Das Gerät ist in seiner Handhabung sehr einfach und kann im Falle eines Herz-Kreislaufstillstandes von jedem Ersthelfer eingesetzt werden.  Initiiert wurde die Installation von der Gemeinde Muggensturm und dem DRK-Ortsverein um eine bessere Versorgung  der Gemeinde mittels Defibrillatoren mit jederzeitigem Zugang gewährleisten zu können. Die rund um die Uhr zugängliche SB-Zone der VR-Bank bot sich als Standort an. Neben der Bereitstellung der Räumlichkeiten übernahm die VR-Bank auch die Kosten für den Defibrillator. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle Muggensturm werden in den nächsten Tagen vom DRK Muggensturm auch für den Ernstfall geschult. Die VR-Bank hat darüber hinaus dem DRK Muggensturm eine zusätzliche Spende über 830,00 € zugesagt, damit die Beschaffung eines Defibrillators für das neue Einsatzfahrzeug realisiert werden kann. Bürgermeister Dietmar Späth zeigt sich sehr erfreut über die großzügige Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

In den VR-Bank Geschäftsstellen Sinzheim und Hügelsheim sind bereits Anfang des Jahres die ersten Defibrillatoren in Betrieb genommen worden und für 2015 sind weitere Installationen in der Planung. Ziel ist es, auf lange Sicht in allen VR-Bank Geschäftsstellen, zusammen mit den jeweiligen DRK-Ortsgruppen, diese lebensrettenden Defibrillatoren zu installieren um damit als „Partner der Region“ einen weiteren wichtigen Beitrag für die Menschen vor Ort zu leisten.