VR-Führerscheinsparen

Der einfache Weg zum Führerschein

Nichts ist schöner, als endlich den Schlüssel ins Zündschloss zu stecken und loszufahren...wann und wohin man will. Doch für diese Flexibilität muss man tief in die Tasche greifen: Anmeldegebühr, Theorie- und Praxisstunden - da kommt so einiges zusammen.

Deshalb kann man nicht früh genug damit anfangen, für den Führerschein zu sparen.

Mit unserem VR-Führerscheinsparen bieten wir dir, deinen Eltern oder Großeltern die Möglichkeit, frühzeitig für den Führerschein zu sparen - und das ganze mit einer attraktiven Verzinsung.

Verbrauch

  • Unser VR-Führerscheinsparen ist ein Sparvertrag mit einer monatlichen Rate von mind. 10,00 € und max. 50,00 €.
  • Einmalzahlungen sind nicht möglich.

Vorfahrt achten

  • Die Voraussetzung für das VR-Führerscheinsparen ist eine VR-Bank-Mitgliedschaft.

Tempolimit

  • Der Sparvertrag wird automatisch 6 Monate vor deinem 17. Geburtstag fällig.
  • Die maximale Laufzeit beträgt 16,5 Jahre.

Luxus-Ausstattung

  • Der Sparvertrag hat einen Festzinssatz von 1,50 % p.a..
  • Die Zinszahlung erfolgt jährlich am 31.12.

Airbag

  • Es gibt keine frühzeitige Verfügungsmöglichkeit.
  • Ratenanpassungen, Ratenaussetzungen und -einstellungen sind jederzeit möglich.

Einbahnstraße

  • Es ist lediglich ein Vertrag pro Person möglich.

Stand: Januar 2017.
 

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die VR-Bank in Mittelbaden eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.